Lass uns nicht lange drumherumreden: Neue Kunden zu gewinnen ist für jede Fotografin wohl das Nummer 1 Ziel.  Und es ist auch ein Fakt, das das nicht ganz einfach ist. Vor allem wenn Du gerade erst neu in diesem Business bist und noch keine Stammkunden oder eine Reputation aufgebaut hast. Deshalb habe ich für Dich 5 Tips zusammengestellt, die Dir helfen mehr Kundinnen für Babybauchshootings zu gewinnen.  

 

1. Biete ein Babybauch + Neugeborenen Paket an

Neugeborenenshootings sind inzwischen für jede Mama ein “must-have.” Babybauchshootings hingegen sind nicht ganz so etabliert und selbstverständlich. Deshalb ist es eine gute Idee, wenn Du ein Kombipaket Babybauch + Neugeborenenfotoshooting anbietest.

Du kannst entweder 2 volle Sessions mit einem kleinen Rabatt anbieten, oder Du bietest eine Mini Babybauchshooting plus ein volles Neugeborenenshooting an. 

 

2. Mach ihr klar, dass sie wunderschön aussieht

Viele Mütter zögern ein Babybauchshooting zu buchen, da sie sich in diesem Moment alles andere als attraktiv finden. Es ist Deine Aufgabe diese Ängste zu nehmen und zu zeigen, dass sie gerade in diesem Moment unglaublich strahlend und schön aussieht. 

3. Stelle Kleidung zur Verfügung

Die häufigste Frage ist die nach dem passenden Outfit-. Und gerade in der Schwangerschaft ist es oft nicht einfach etwas passendes (und wunderschönes) zum anziehen zu finden. Als Fotografin weisst Du genau, was auf Fotos gut aussieht und was liegt näher, als das Du einige wunderschöne Kleider für Deine Kundinnen bereit hältst aus denen sie ihr Traumkleid für das Shooting auswählen können?

4. Arbeite an Deinem Stil 

Um Dich von der Konkurrenz abzuheben solltest Du an Deinem ganz eigenen Stil und Deiner Handschrift arbeiten. Hast Du Deinen Stil gefunden dann buchen Dich Deine Kunden, weil sie diese Art Bilder nur von Dir und keinem anderen bekommen können. 

 

5. Mache eine Kollaboration

Eine Kollaboration oder Zusammenarbeit mit einer anderen Unternehmerin ist immer eine tolle Idee, um Deinen Kundenkreis zu erweitern. Wichtig ist, dass Du in einem solchen Fall die richtige Partnerin auswählst. Achte deshalb darauf dass Deine Partnerin die Selbe Zielgruppe (in diesem Fall Schwangere) wie Du hast.